Wie können Sie die Performance der Website verbessern?

Bevor Sie mit der Optimierung der Website-Geschwindigkeit beginnen, sollten Sie Ihre aktuelle Ladezeit ermitteln und definieren, was Ihre Website verlangsamt. Dann sollten Sie die Leistungsziele Ihrer Website festlegen. Die Empfehlung für die Ladezeit der Seite im Jahr 2018 liegt unter 3 Sekunden. Laut der Google-Studie zur durchschnittlichen mobilen Geschwindigkeit in verschiedenen Branchen liegt nur ein Bruchteil der Websites nahe an der empfohlenen Geschwindigkeit.

Wenn Sie also die Geschwindigkeit Ihrer Website auf ein akzeptables Maß optimieren, erhalten Sie einen signifikanten Ranking-Vorteil gegenüber Mitbewerbern.

Die in diesem Artikel aufgeführten Möglichkeiten zur Optimierung der Website-Geschwindigkeit sind sehr unterschiedlich. Manchmal kann sich die Lösung eines Problems negativ auf einen anderen Aspekt Ihrer Website auswirken. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Geschwindigkeit der Website nach jeder Änderung zu analysieren, um festzustellen, welche Aktionen die besten Ergebnisse liefern.

Es gibt verschiedene Tools zur Leistungsbewertung, die einen Versuch wert sind:

  • Google Pagespeed Insights ist ein kostenloses Tool von Google, das einen Leistungstest auf Ihrer Website durchführt und Empfehlungen zur Leistungssteigerung gibt. Es funktioniert sowohl für Desktop- als auch für mobile Versionen.
  • Pingdom ist auch ein großartiges Tool zum Testen der Website-Geschwindigkeit mit einer Reihe nützlicher Funktionen. Es verfolgt den Leistungsverlauf Ihrer Website, gibt datengesteuerte Empfehlungen zur Verbesserung der Website-Geschwindigkeit ab und generiert leicht verständliche Berichte. Pingdom bietet auch die Apps für Website-Geschwindigkeitstests für Android und iOS. Es gibt sowohl kostenlose als auch professionelle bezahlte Überwachungspläne.
  • YSlow bietet auch Empfehlungen zur Verbesserung der Leistung der Seite, zeichnet Statistiken und fasst alle Komponenten zusammen.
  • Performance Budget Calculator ist ein kostenloses Tool, mit dem Sie herausfinden können, mit welchen Inhalten Sie Ihre Website optimal betreiben können.

 

Derzeit erwartet ein typischer Benutzer, dass Webseiten weniger als nach 3 Sekunden geladen werden. Wenn Sie diese Erwartungsbarriere nicht erreichen, verlieren Sie viel Website-Traffic und damit Ihren Umsatz.

Wir empfehlen daher, einen einfachen, aber effektiven Ansatz zur Optimierung der Website-Geschwindigkeit anzuwenden:

  1. Überprüfen und bewerten Sie die Schlüsselfaktoren für den Erfolg einer Website unter Berücksichtigung von Conversion, Sichtbarkeit und Benutzerfreundlichkeit.
  2. Testen Sie die Geschwindigkeit Ihrer aktuellen Website und priorisieren Sie die Seiten und Funktionen, die im Hinblick auf diese drei Faktoren die größte Aufmerksamkeit erfordern.
  3. Beginnen Sie Ihre Optimierung mit den schnellsten Aspekten und konzentrieren Sie sich auf die Seiten, die Ihren Conversion-Erfolg am meisten definieren.

Web Optimierungsschritte

Verwenden Sie ein Content Delivery Network -CDN

Ein Content Delivery-Netzwerk besteht aus einer Reihe von Webservern, die auf verschiedene geografische Standorte verteilt sind und Endbenutzern Webinhalte in Bezug auf ihren Standort bereitstellen. Wenn Sie die Website auf einem einzelnen Server hosten, werden alle Benutzeranforderungen an dieselbe Hardware gesendet. Aus diesem Grund erhöht sich der Zeitaufwand für die Verarbeitung jeder Anforderung. Darüber hinaus erhöht sich die Ladezeit, wenn Benutzer physisch weit vom Server entfernt sind. Mit CDN werden Benutzeranforderungen an den nächstgelegenen Server umgeleitet. Dadurch wird der Inhalt schneller an einen Benutzer geliefert und eine Website funktioniert schneller. Dies ist eine ziemlich teure, aber sehr effektive Möglichkeit, die Ladezeit zu optimieren.

Verschieben Sie Ihre Website auf einen besseren Host

Es gibt drei mögliche Arten von Hosting:

  • Shared Hosting
  • Hosting von Virtual Private Servern  -VPS
  • Dedizierter Server


Die weltweit beliebteste Art von Hosting ist das gemeinsame Hosting (Shared Hosting) . Dies ist der günstigste Weg, um Ihre Website in kurzer Zeit und zu einem geringen Preis online zu stellen. Es ist wichtig, den schnelleren Webhost zu wählen , um eine bessere Optimierung zu gewährleisten.

Beim Shared Hosting teilen Sie CPU, Speicherplatz und RAM mit anderen Websites, die diesen Server ebenfalls verwenden. Dies ist der Hauptgrund, warum Shared Hosting nicht so schnell ist wie VPS oder ein dedizierter Server.

Virtuelle private Server und dedizierte Server sind wesentlich schneller. VPS verwendet mehrere Server für die Verteilung von Inhalten. Mit VPS teilen Sie den Server mit anderen Benutzern und haben Ihren eigenen Teil des virtuellen Servers, auf dem Ihre Konfigurationen andere Clients nicht beeinflussen. Wenn Ihre Website den durchschnittlichen Datenverkehr aufweist oder Sie in einigen Zeiträumen über eine E-Commerce-Website mit hohen Traffic Spitzen ausgelastet werden, ist VPS die optimale Lösung für Sie.

Die teuerste Hosting-Option ist die Verwendung eines dedizierten Servers, der Ihr eigener physischer Server sein kann. In diesem Fall zahlen Sie eine Servermiete und beauftragen einen Systemadministrator mit der Wartung.

Ein anderer Ansatz besteht darin, dedizierte Cloud-Ressourcen von AWS, Microsoft Azure, Google oder einem anderen öffentlichen Cloud-Anbieter zu mieten. Beide Ansätze können auch zu einer Hybrid-Cloud kombiniert werden , die wir kürzlich besprochen haben. Bei dedizierten Servern gehören alle Ressourcen nur Ihnen und Sie haben die volle Kontrolle darüber. Cloud-Infrastrukturen können auch eine unbegrenzte und bedarfsgesteuerte Skalierbarkeit unter einer Reihe von Paketen bieten.

 

Optimieren Sie die Größe der Bilder auf Ihrer Website

Jeder liebt auffällige Bilder. Bei erfolgreichen E-Commerce-Websites sind Bilder der entscheidende Teil. Viele Fotos, Bilder und Grafiken auf Ihren Produktseiten verbessern das Engagement.

Die negative Seite der Bildnutzung ist, dass es sich meist um große Dateien handelt, die eine Website verlangsamen.

Der beste Weg, um die Bildgröße zu reduzieren, ohne die Qualität zu beeinträchtigen , besteht darin , Bilder mit Tools wie ImageOptim , JPEGmini oder Kraken zu komprimieren . Das Verfahren kann einige Zeit dauern, aber es lohnt sich. Eine andere Möglichkeit, die Bildgröße zu reduzieren, besteht darin,  Sie Adaptiv anzubieten , indem die Bildgröße basierend auf den Eigenschaften der Benutzeranzeige  Ipad Iphone Android Desktop angepasst wird. Für Android und Chrome solte auch das Bildformat WebP angeboten werden.

Minimieren Sie die Anzahl der JavaScript- und CSS-Dateien

Wenn Ihre Website viele JavaScript- und CSS-Dateien enthält, führt dies zu einer großen Anzahl von HTTP-Anforderungen, wenn Ihre Website-Besucher auf bestimmte Dateien zugreifen möchten. Diese Anfragen werden vom Browser des Besuchers individuell behandelt und verlangsamen die Arbeit der Website. Wenn Sie die Anzahl der JavaScript- und CSS-Dateien reduzieren, wird dies Ihre Website zweifellsohne beschleunigen. Versuchen Sie, alle JavaScript-Dateien in Einer zu gruppieren, und tun Sie dies auch mit allen CSS-Dateien. Dadurch wird die Gesamtzahl der HTTP-Anforderungen reduziert. Es gibt viele Tools, um HTML-, CSS- und JavaScript-Dateien schnell zu minimieren. Sie können beispielsweise die Tools WillPeavy , Script Minifier oder Grunt verwenden.

Implementieren Sie die Gzip-Komprimierung

Die Gzip-Komprimierung ist ein effektiver Weg, um die Größe von Dateien zu reduzieren. Es minimiert die HTTP-Anforderungen und reduziert die Serverantwortzeit. Gzip komprimiert die Dateien, bevor sie an den Browser gesendet werden. Auf der Benutzerseite entpackt ein Browser die Dateien und präsentiert den Inhalt. Diese Methode kann mit allen Dateien auf Ihrer Website verwendet werden. Sie können Gzip auf Ihrer Website aktivieren, indem Sie einige Codezeilen hinzufügen oder ein Dienstprogramm namens gzip verwenden.

Datenbankoptimierung im CMS

Die Datenbankoptimierung ist ein effektiver Weg, um die Leistung zu steigern. Wenn Sie ein Content Management System #CMS mit komplexen Plugins verwenden, nimmt die Datenbankgröße zu und Ihre Website arbeitet langsamer. Das WordPress-CMS speichert beispielsweise Kommentare, Blog-Beiträge und andere Informationen, die viel Datenbankspeicher beanspruchen. Jedes CMS erfordert seine eigenen Optimierungsmaßnahmen und verfügt auch über eine Reihe spezifischer Plugins. Für WordPress können Sie beispielsweise WP-Optimize in Betracht ziehen 

Reduzieren Sie die Verwendung von Web-Schriftarten

Web-Schriftarten wie Google Fonts sind im Website-Design sehr beliebt geworden. Leider wirkt sich die Verwendung von Web-Schriftarten negativ auf die Geschwindigkeit der Seitenwiedergabe aus. Web-Schriftarten fügen externen Ressourcen zusätzliche HTTP-Anforderungen hinzu. Die folgenden Maßnahmen helfen Ihnen dabei, den Datenverkehr im Web zu reduzieren:

  • Verwenden Sie moderne Formate WOFF2 für moderne Browser.
  • Schließen Sie nur die Zeichensätze ein, die auf der Site verwendet werden.
  • Wählen Sie nur die benötigten Stile aus
  • Speichern Sie Web-Fonts local 

Aktuelle Webtrends & Updates News 2021

Suche

Leistungen

Angebote

  • Cookie Policy
  • Terms of Service
  • Datenschutz

© Metaprime. All rights reserved. Powered by Metaprime Studio.
118GROUP
Rated 5/ 5 based on 76 customer reviews
Metaprime Studio
Wolfgang Schmälzl Gasse 3/10 1020 Wien, Vienna
Phone: +43 676 3703118 100-5000

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close